Pflichtpraktikum (PP)

Im Laufe deiner Ausbildung an der Handelsakademie bzw. Handelsschule hast du die Möglichkeit, in Unternehmen bzw. Organisationen ein Pflichtpraktikum zu absolvieren.

Icons_HAK-01 Was ist ein Pflichtpraktikum?

Das Pflichtpraktikum hilft dir, Einblicke in die reale Arbeitswelt zu gewinnen, die in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen im Berufsleben anzuwenden und deine Berufsfindung zu unterstützen. Das Pflichtpraktikum gibt dir Einsicht in soziale Beziehungen, neben fachlichen erwirbst du auch soziale und personale Kompetenzen. Es soll dir helfen, mehr Klarheit und Sicherheit bei der Wahl deines zukünftigen Berufes zu haben und der Berufseinstieg soll dir erleichtert werden.

Icons_HAK-19 Wann absolvierst du dein Pflichtpraktikum und wie lange dauert es?

Du hast dein Pflichtpraktikum in der unterrichtsfreien Zeit, sinnvollerweise nach dem 2. Jahrgang bzw. der 2. Klasse und möglichst vor Eintritt in den letzten Jahrgang bzw. in die letzte Klasse, zu absolvieren.

Dein Pflichtpraktikum umfasst in der Handelsschule 150 Arbeitsstunden und in der Handelsakademie 300 Arbeitsstunden.

Phasen im Pflichtpraktikum

Icons_HAK-09 Wo absolvierst du dein Pflichtpraktikum?

Du absolvierst dein Pflichtpraktikum in einem Unternehmen oder in einer Organisation (im In- oder Ausland). Dein Praktikum ist in der Regel ein facheinschlägiges Arbeitsverhältnis mit Entlohnung nach dem Kollektivvertrag. Das Finden eines entsprechenden Praktikumsplatzes liegt grundsätzlich in deiner Verantwortung.

 be_dunkelgruen_kleinlogged

Du führst über dein Praktikum ein Praxisportfolio. Dabei wirst du in den entsprechenden Unterrichtsgegenständen „Business Behaviour“ (Handelsakademie), „Kundenorientierung und Verkauf“ sowie „Betriebswirtschaftliche Übungen einschließlich Übungsfirma, Projektmanagement und Projektarbeit“ (Handelsschule) unterstützt und beurteilt. Firmenbestätigungen, Zeugnisse, Zertifikate usw. mit denen das Absolvieren des Pflichtpraktikums nachgewiesen wird, sind Teil des Praxisportfolios.

be_dunkelgruen_kleinon time – Zeitschiene für das Pflichtpraktikum in der HAS 

1. und 2. Semester
  • Erstinformation der Schüler/innen und Eltern
  • Erwerb von zahlreichen Kompetenzen in verschiedenen Gegenständen als Grundlage für das Pflichtpraktikum
3. Semester
  • Vorbereitung auf das Pflichtpraktikum in „Kundenorientierung und Verkauf“ sowie „Betriebswirtschaftliche Übungen einschließlich Übungsfirma, Projektmanagement und Projektarbeit
  • Finden und Auswahl von passenden Unternehmen
  • Erstellung der Bewerbungsunterlagen und der Bewerbung
  • Beginn Praxisportfolio
4. Semester
  • Vorstellungsgespräche
  • Recherchen zum Unternehmen
  • Hilfestellung durch die Lehrkräfte
Sommerferien
  • Durchführung des Pflichtpraktikums – 150 Arbeitsstunden
  • Bestätigung und Bewertung vom Unternehmen
5. Semester
  • Nachbereitung des Pflichtpraktikums in „Betriebswirtschaftliche Übungen einschließlich Übungsfirma, Projektmanagement und Projektarbeit
  • Fertigstellung des Praxisportfolios
  • Abgabe des kompletten Praxisportfolios in ausgedruckter Form mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung
  • Überprüfung der Praktikumszeiten und der Dokumentation mittels des Portfolios durch die Schulleitung
6. Semester
  • Abschlussprüfung

be_dunkelgruen_kleinon time – Zeitschiene für das Pflichtpraktikum in der HAK

1. und 2. Semester
  • Erstinformation der Schüler/innen und Eltern
  • Erwerb von zahlreichen Kompetenzen in verschiedenen Gegenständen als Grundlage für das Pflichtpraktikum
3. Semester
  • Vorbereitung auf das Pflichtpraktikum in „Business Behaviour“
  • Finden und Auswahl von passenden Unternehmen
  • Erstellung der Bewerbungsunterlagen und der Bewerbung
  • Beginn Praxisportfolio
4. Semester
  • Vorstellungsgespräche
  • Recherchen zum Unternehmen
  • Hilfestellung durch die Lehrkräfte
Sommerferien
  • Durchführung des Pflichtpraktikums – 150 Arbeitsstunden
  • Bestätigung und Bewertung vom Unternehmen
5. Semester
  • Erstellung der Bewerbungsunterlagen und der Bewerbung
6. Semester
  • Vorstellungsgespräche
  • Recherchen zum Unternehmen
  • Hilfestellung durch die Lehrkräfte
Sommerferien
  • Durchführung des Pflichtpraktikums – 150 Arbeitsstunden
  • Bestätigung und Bewertung vom Unternehmen
7. und 8. Semester
  • Nachbereitung des Pflichtpraktikums in „Business Behaviour“
  • Fertigstellung des Praxisportfolios
9. Semester
  • Abgabe des kompletten Praxisportfolios in ausgedruckter Form bis spätestens 30. September
  • Überprüfung der Praktikumszeiten und der Dokumentation mittels des Portfolios durch die Schulleitung
10. Semester
  • Reife- und Diplomprüfung

be_dunkelgruen_kleinsuccessful

  • Du kannst dich bei einem Unternehmen erfolgreich bewerben.
  • Du kannst Informationen und Daten beschaffen und verarbeiten.
  • Du kannst dein gesamtes Wissen zeigen und anwenden.
  • Du lernst vernetzt und unternehmerisch denken.
  • Du stärkst deine Schlüsselqualifikationen.
  • Du kannst dein Pflichtpraktikum korrekt darstellen und beschreiben.
  • Du knüpfst wichtige Kontakte für die Zukunft.

be_dunkelgruen_kleininformed